Wie geht die Tipico Auszahlung richig schnell?

Bei Tipico stehen dem Kunden verschiedene Auszahlungsmöglichkeiten zur Auswahl: Banküberweisung, Ukash, Visa-Kreditkarte, Skrill und Debitkarten. Besonders erwähnenswert ist die Frage nach der zeitweiligen Auszahlungsdauer und welche Gebühren möglicherweise anstehen können. Tipico weist bereits zu Beginn darauf hin, dass jeder Kunde in der Woche maximal 100.000,00 Euro zur Auszahlung beantragen kann. Der Tipicos Auszahlungsprozess ist TÜV-geprüft, streng vertraulich und beim ersten Mal mit Sicherheit etwas mühsam, aber vor allem sicher. Bei jeder Auszahlungsmethode sind drei Auszahlungen pro Woche durchführbar, damit diese keine Gebühren als Folge haben. Ab dem vierten Auszahlungswunsch in einer Woche wird eine Gebühr von 5,00 Euro fällig.

Tipico-sport

sport

Maximaler Bonus

100 €

Mindestquote

2.00

Umsatz

3x Bonus

Percentage

100 %
154
Tipico-casino

casino

Maximaler Bonus

100 €

Umsatz

35x Bonus

Percentage

100 %
128
Tipico-poker

poker

Maximaler Bonus

100 €

Percentage

100 %
136

Nachfolgend werden die vier unterschiedlichen Auszahlungswege und die wichtigsten Details näher dargelegt:

Auszahlung via Ukash:

Tipico ist nur eines der einigen Wettbüros, die ihren Kunden eine Auszahlung via Ukash gestattet. Die Kunden bekommen in diesem Fall einen Code, der 19-stellig ist, zu dem Auszahlungsbetrag dazu, der jederzeit für spätere und weitere Einzahlungen nochmals benutzt werden kann. In der Woche sind drei Auszahlungen kostenlos möglich. Die vierte, fünfte und weitere Auszahlung ist mit einer zusätzlichen Gebühr von 5 Euro verbunden

Auszahlung auf einer Visa-Kreditkarte, Debitkarten:

Alle Auszahlungen, die auf einer Kredit (Visa)- oder Debitkarte (Bleue Visa, Visa Electron) gehen sollen, werden von Tipico nochmals manuell geprüft, die für die Sicherheit der Kunden genau das Richtige ist. Allerdings dauert im Allgemeinen die Auszahlungsdauer bis zu drei Tage. In einer Woche sind drei Auszahlungen kostenlos. Die weiteren Auszahlungen kosten weitere 5 Euro und gelten als Bearbeitungsgebühr.

Auszahlung mittels Banküberweisung:

Banküberweisungen kann Tipico nur ausgeführt werden, wenn die SEPA-Daten vorhanden sind. Die Anweisungsdauer beträgt drei bis sieben Banktagen. Auch in dieser Variante sind drei Überweisungen in einer Woche kostenfrei möglich. Jede weitere Anweisung, die in der Woche noch durchgeführt werden soll, ist eine zusätzliche Gebühr von 5 Euro fällig. Bei einer Überweisung auf ein Auslands-Konto kann Tipico nicht die Garantie dafür übernehmen, dass eine weitere Gebühr für den Gelderhalt anfällt. Bei den renommierten, in Deutschland ansässigen Bankgebäuden fällt eine Zusatzgebühr in der Regel nicht an.

Auszahlung zu Skrill:

Wie bei allen Buchmachern müssen sich die Kunden auch bei Tipico vor der allerersten Auszahlung identifizieren. Das heißt sie durchlaufen einen standardisierten Identifizierungsprozess, im Rahmen dessen zunächst die Kopie einer ID-Karte vorgelegt werden muss. Schicken Sie dafür eine Kopie Ihres Personalausweises oder des Reisepasses an den Buchmacher. Am besten erledigen Sie das direkt nach der Anmeldung. Manchmal wird Tipico weitere Dokumente verlangen. Dabei handelt es sich um einen Nachweis der Adresse. Dieser kann durch Vorlage einer aktuellen Stromrechnung oder Kreditkartenabrechnung erfolgen.

Die Auszahlungen, die per Skrill vom Kunden angefordert werden, dauern im Großen und Ganzen zwei Tage und sind bei Tipico gebührenfrei. Wenn sich ein Kunde für mehr als drei Überweisung in der Woche entscheidet, muss er mit einer Zusatzgebühr von 5 Euro rechnen.

Die bekannte Tipico Bonus Auszahlung erfolgt erst, wenn die Bedingungen von Tipico Bonus erfüllt wurden!!!

Wettanbieter
Bonus
Prozent
Bewertung
Wie geht die Tipico Auszahlung richig schnell? bewertet mit9.0 / 10